Reisebericht Namibia 2007  |  Reisebericht Marokko 2008  |  Reisebericht Südafrika/Botswana 2009  |  Reisebericht Oman 2010  |  Reisebericht Namibia 2011
Reisebericht: 4600 km Namibia in 12 Tagen

Warum Namibia?

Namibia ist quasi 3 Traumziele in einem: Es gibt unglaublich schöne Landschaften, eine grandiose Wüste und eine fantatstische Tierwelt. Namibia und das südliche Afrika haben nur einen großen Makel, über den man sich vor der ersten Reise dahin im Klaren sein sollte: Es macht süchtig. Wenn man einmal da war, will man immer wieder hin. Für diese Namibiareise schien uns ein Geländewagen mit Dachzelt (und somit überwiegend Camping) die beste Option zu sein - auch wenn wir noch nie zuvor Campen waren.
Flexibler und näher an der Natur ist man bei keiner anderen Reiseform. Letztlich geht es bei diesem Reisebericht also um eine Rundreise mit einem Mietwagen und Dachzelt durch Namibia. Landläufig wird so etwas gern als "Safari" bezeichnet - aber den Begriff Safari mag ich nicht.
 

Warum dieser Reisebericht?

Bei der Planung von Reisen profitiere ich regelmäßig von Reiseberichten anderer. Vielleicht ist auch dieser Reisebericht zumindest für den einen oder anderen Namibia-Neuling hilfreich. Gleichzeitig ist so ein Reisebericht immer exzellent geeignet, um die eigenen Reiseerinnerungen dauerhaft zu konservieren.
Letztlich ist so ein Reisebericht für mich auch immer eine "Spielweise" um technische Dinge auszuprobieren. Den Reisebericht gibt es in 2 Versionen, einer öffentlichen und einer mit zusätzlichen privaten Fotos. Für letztere Version bitte unten das Passwort eingeben.

Lieblingsbilder

Oanob Lake Resort
Solitaire
Sossusvlei
Dead Vlei
Hidden Vlei
Cape Cross
Skeleton Coast
Skeleton Coast
Sesfontain-Opuwo
Kunene an den Epupa-Falls
Opuwo-Sesfontain
Otjitotongwe
Etosha
Etosha
Etosha
 
Alle Bilder dürfen unter CC-by-nc-Lizenz kostenfrei genutzt werden. | Kontakt
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS2